Einblicke in unsere Praxis

Sie finden unsere Praxis in leicht erreichbarer, zentraler Lage in der Nähe des Essener Hauptbahnhofs in der Huyssenallee. In freundlich-heller, behaglich gestalteter Atmosphäre behandeln und beraten wir Sie in aller Ruhe. Unsere Untersuchungsräume haben wir mit neuester Technik ausgestattet, damit wir Sie stets auf dem aktuellen Stand der Medizin behandeln können. Moderne Sonographie-, CTG- und Kolposkopiegeräte sowie große Bildschirme ermöglichen es uns, Ihnen auf einfache und unkomplizierte Weise, präzise und faszinierende Einblicke in Ihren Körper zu geben.

Darüber hinaus ist das Qualitätsmanagement unserer Praxis seit Dezember 2014 durch unabhängige Prüfer zertifiziert. Das bedeutet, dass Sie bei uns wichtige Qualitätskriterien wie z.B. Sterilität, die Vorbereitung von Geräten, Aufklärungspflichten, aber auch Datenschutz und Datenverarbeitung auf höchstem Niveau vorfinden.

Sie sind herzlich eingeladen, sich Ihr eigenes Bild zu machen – wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ambulante Operationen

Bei gutartigen Tumoren, Blutungsstörungen, Myomen oder Zysten, haben Sie dank unserem Angebot der ambulanten Operationen die Möglichkeit, Krankenhausaufenthalte zu vermeiden. Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

3D/4D-Sonographie

Diese moderne Technik ermöglicht, werdenden Eltern eine optimale Sicht auf ihr ungeborenes Kind zu geben. So können beispielsweise Gesichtszüge wie Mund und Nase dargestellt werden und Sie können beobachten, wie sich das Ungeborene bewegt.

Dies alles geschieht von außen und ohne in den Körper einzugreifen. Die Methode ist völlig schmerzlos und frei von schädlichen Nebenwirkungen. Für die Eltern ist diese Untersuchung ein echtes Erlebnis und wir Ärztinnen erhalten wichtige Informationen über den Gesundheitszustand des Kindes.

Sonographie der Brust , Gebärmutter und Eierstöcke (auch in 3 D)

Bei dieser strahlenfreien Ultraschalluntersuchung können nicht tastbare Befunde in der Brust frühzeitig entdeckt werden. Tastbare und nicht tastbare Knoten können auf diese Weise im Bild dargestellt und somit in Bezug auf ein potentielles Krebsrisiko beurteilt werden. Ein genaues Vermessen erleichtert uns die Verlaufsbeobachtung der Größenentwicklung von Veränderungen. Auch die Gebärmutter und die Eierstöcke
können mit Ultraschall hinsichtlich ihrer Größe, Lage und Form genau untersucht und im Bild dokumentiert werden. Erkrankungen wie Myome, Polypen oder Zysten können so bereits im Frühstadium erkannt werden. Wenn nötig, kann die Darstellung zudem auch über die moderne 3D – Technik erfolgen.