Gesundheit ist nicht alles – aber ohne sie ist alles nichts.

Ihre Gesundheit gemeinsam mit Ihnen zu bewahren, ist unser Anliegen. Dafür setzen wir unser umfassendes Wissen und unsere kollektive Erfahrung ein. Es ist unsere Aufgabe, die jährliche Grundvorsorge gewissenhaft durchzuführen. Darüber hinaus möchten wir Sie jederzeit über aktuelle Entwicklungen auf dem Gebiet der Vorsorge informieren. Die Krebsvorsorge ist bei Frauen besonders wichtig, denn jedes Jahr erkrankt in Deutschland eine hohe Anzahl an Frauen an Krebs der weiblichen Geschlechtsorgane und der Brust. Im Rahmen der Vorsorge nehmen wir einen Abstrich vom Gebärmutterhals und untersuchen Ihre Brust und Ihr Genitalorgan. Zur Vervollständigung der Vorsorge können Sie sich darüber hinaus für eine Ultraschalluntersuchung der Brust bzw. der Gebärmutter und Eierstöcke entscheiden.

Ultraschall der Gebärmutter

Mit dieser Behandlung können Form, Lage und Größe der Gebärmutter sowie der Eierstöcke genau untersucht und im Bild dokumentiert werden. Es handelt sich hierbei um eine schmerzfreie, vaginale Ultraschalluntersuchung.

Ultraschall der Brust

Durch Einsatz eines Brustultraschalls können nicht tastbare Knoten frühzeitig erkannt werden. Diese, wie auch tastbare Knoten, können bildlich dokumentiert und im Hinblick auf ein eventuelles Krebsrisiko beurteilt werden. Zudem erleichtert ein genaues Vermessen die Verlaufsbeobachtung der Größenentwicklungen von Veränderungen. Eine noch bessere Differenzierung wird durch die Hinzunahme der Farbdopplersonographie ermöglicht. Auf diese Weise können unnötige Operationen vermieden werden.
Darüber hinaus bietet diese Untersuchung bei Frauen mit relativ dichtem Drüsengewebe Vorteile gegenüber der Mammographie.
Jährliche Krebsvorsorge

Da es immer wieder zu Rückfragen kommt, welche Kassenleistungen Bestandteil der jährlichen Krebsvorsorge sind, haben wir diese nachfolgend für Sie zusammengefasst:

  • Abstrichentnahme vom Gebärmutterhals
  • Tastuntersuchung von Gebärmutter und Eierstöcken
  • Tastuntersuchung der Brust
  • ab dem 49. Lebensjahr Tastuntersuchung des Enddarms sowie eine Stuhluntersuchung auf Blut
  • zwischen dem 56. bis 65. Lebensjahr besteht alle 10 Jahre die Möglichkeit einer vorsorglichen Darmspiegelung

Leistungen

Kassenleistungen

Da es immer wieder zu Rückfragen kommt, welche Kassenleistungen Bestandteil der jährlichen Krebsvorsorge sind, haben wir diese nachfolgend für Sie zusammengefasst:

  • Abstrichentnahme vom Gebärmutterhals
  • Tastuntersuchung von Gebärmutter und Eierstöcken
  • Tastuntersuchung der Brust
  • ab dem 49. Lebensjahr Tastuntersuchung des Enddarms sowie eine Stuhluntersuchung auf Blut
  • zwischen dem 56. bis 65. Lebensjahr besteht alle 10 Jahre die Möglichkeit einer vorsorglichen Darmspiegelungnemäßige Ultraschalluntersuchung der Brust.

Wunschleistungen

  • die Ultraschalluntersuchung der Gebärmutter und der Eierstöcke zur sichtbaren Darstellung von Veränderungen,
  • ein HPV-Test zur Vorsorge von Gebärmutterhalskrebs oder
  • eine routinemäßige Ultraschalluntersuchung der Brust.
Weitere Wunschleistungen finden Sie hier!